Wychwood

Ein Kobold als Markenzeichen! Die Etiketten von Hobgoblin, dem derzeit fünftbeliebtesten Flaschenbieres Großbritanniens, ziert ein hutzeliges Männchen mit langer Nase und Beil in der Hand. Der Kobold ist jedoch ein gutherziger – und Hobgoblin ein sehr wohlschmeckendes, rubinrotes Ale mit einem ausgeprägten Toffee- und Malzgeschmack.

Hobgoblin ist das bekannteste Bier der Wychwood Brewery in Witney, Oxfordshire, und gilt als erstes Flaschenbier in Großbritannien, das mit einer Illustration auf dem Etikett angeboten wurde. Die Brauerei wird weltweit für diesen Kobold und andere Fantasy-artigen Labelmotive geschätzt, die auf Legenden und Mythen des umliegenden Wychwood Forest basieren.

Die Geschichte der Brauerei Wychwood geht zurück bis ins Jahr 1841, als auf dem heutigen Standplatz die Clinch's Brewery errichtet wurde. 1983 erwarb Paddy Glenny das Unternehmen und nannte es Glenny Brewery, bevor Chris Moss die Führung der Brauerei übernahm. Seit 1990 trägt die Wychwood Brewery ihren jetzigen Namen – eine Hommage an den angrenzenden Wald. Seit 2002 gehört sie zu Refresh UK, einer Tochterfirma von Marston's – dem größten Fassbierproduzenten der Welt und Eigentümer von 2000 Pubs in Großbritannien.

Ein Kobold als Markenzeichen! Die Etiketten von Hobgoblin, dem derzeit fünftbeliebtesten Flaschenbieres Großbritanniens, ziert ein hutzeliges Männchen mit langer Nase und Beil in der Hand. Der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wychwood

Ein Kobold als Markenzeichen! Die Etiketten von Hobgoblin, dem derzeit fünftbeliebtesten Flaschenbieres Großbritanniens, ziert ein hutzeliges Männchen mit langer Nase und Beil in der Hand. Der Kobold ist jedoch ein gutherziger – und Hobgoblin ein sehr wohlschmeckendes, rubinrotes Ale mit einem ausgeprägten Toffee- und Malzgeschmack.

Hobgoblin ist das bekannteste Bier der Wychwood Brewery in Witney, Oxfordshire, und gilt als erstes Flaschenbier in Großbritannien, das mit einer Illustration auf dem Etikett angeboten wurde. Die Brauerei wird weltweit für diesen Kobold und andere Fantasy-artigen Labelmotive geschätzt, die auf Legenden und Mythen des umliegenden Wychwood Forest basieren.

Die Geschichte der Brauerei Wychwood geht zurück bis ins Jahr 1841, als auf dem heutigen Standplatz die Clinch's Brewery errichtet wurde. 1983 erwarb Paddy Glenny das Unternehmen und nannte es Glenny Brewery, bevor Chris Moss die Führung der Brauerei übernahm. Seit 1990 trägt die Wychwood Brewery ihren jetzigen Namen – eine Hommage an den angrenzenden Wald. Seit 2002 gehört sie zu Refresh UK, einer Tochterfirma von Marston's – dem größten Fassbierproduzenten der Welt und Eigentümer von 2000 Pubs in Großbritannien.

Filter schließen
von bis
Zuletzt angesehen