Chimay

Mit ihrer jährlichen Produktion von 130.000 Hektolitern hält die Brauerei Chimay heute mehr als 10% des gesamten belgischen Biermarktes! Das ist um so erstaunlicher, da es sich bei den Marken um Trappistenbiere handelt – die also ausschließlich innerhalb des Klosters gebraut werden dürfen. Kleine Ausnahme: Die Abfüllung der Flaschen wird mittlerweile in Baileux, einem Industriestandort, getätigt – um die Ruhe der Mönche nicht zu beeinträchtigen.

Die Brauerei Chimay kann auf eine lange Tradition zurückblicken. 1850 wurde die Zisterzienserabtei im südbelgischen Kloster Notre-Dame de Scourmont gegründet. 12 Jahre später wurde dann unter Verwendung besonders zarten Wassers mit dem Brauen begonnen. Als ältestes Bier aus dem Hause gilt das Chimay Rouge, das Rote Chimay. Deshalb wird es auch Chimay Première genannt. Man kann es leicht am roten Kronkorken erkennen. Der goldene Verschluss wiederum schmückt das Chimay Dorée, das Goldene Chimay. Mit 4,8% Alkoholgehalt ist es weniger stark als die anderen Klosterbiere und wird auch nur dort verkauft. Das Chimay Blanche, das Weiße Chimay, ein Tripel, heißt in der 75-cl-Flasche Cinq Cents. Weißer Kronkorken, klar! Die Palette vervollständigt das Chimay Bleue, das Blaue Chimay, ein dunkles Bier mit 9% Alkoholgehalt. 

Wie bei anderen Trappistenbieren auch sollte man beim Trinken den Hefesatz zunächst in der Flasche belassen und erst in einem zweiten Gang zu sich nehmen.

Im Kloster Notre-Dame de Scourmont wird übrigens auch Käse hergestellt. Natürlich mit Bier verfeinert...

Mit ihrer jährlichen Produktion von 130.000 Hektolitern hält die Brauerei Chimay heute mehr als 10% des gesamten belgischen Biermarktes! Das ist um so erstaunlicher, da es sich bei den Marken um... mehr erfahren »
Fenster schließen
Chimay

Mit ihrer jährlichen Produktion von 130.000 Hektolitern hält die Brauerei Chimay heute mehr als 10% des gesamten belgischen Biermarktes! Das ist um so erstaunlicher, da es sich bei den Marken um Trappistenbiere handelt – die also ausschließlich innerhalb des Klosters gebraut werden dürfen. Kleine Ausnahme: Die Abfüllung der Flaschen wird mittlerweile in Baileux, einem Industriestandort, getätigt – um die Ruhe der Mönche nicht zu beeinträchtigen.

Die Brauerei Chimay kann auf eine lange Tradition zurückblicken. 1850 wurde die Zisterzienserabtei im südbelgischen Kloster Notre-Dame de Scourmont gegründet. 12 Jahre später wurde dann unter Verwendung besonders zarten Wassers mit dem Brauen begonnen. Als ältestes Bier aus dem Hause gilt das Chimay Rouge, das Rote Chimay. Deshalb wird es auch Chimay Première genannt. Man kann es leicht am roten Kronkorken erkennen. Der goldene Verschluss wiederum schmückt das Chimay Dorée, das Goldene Chimay. Mit 4,8% Alkoholgehalt ist es weniger stark als die anderen Klosterbiere und wird auch nur dort verkauft. Das Chimay Blanche, das Weiße Chimay, ein Tripel, heißt in der 75-cl-Flasche Cinq Cents. Weißer Kronkorken, klar! Die Palette vervollständigt das Chimay Bleue, das Blaue Chimay, ein dunkles Bier mit 9% Alkoholgehalt. 

Wie bei anderen Trappistenbieren auch sollte man beim Trinken den Hefesatz zunächst in der Flasche belassen und erst in einem zweiten Gang zu sich nehmen.

Im Kloster Notre-Dame de Scourmont wird übrigens auch Käse hergestellt. Natürlich mit Bier verfeinert...

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Triple (Trappistenbier) Chimay - Triple (Trappistenbier)
Echte Trappistenbiere sind rar. Weltweit dürfen nur sechs Klöster diese Spezialität brauen – Chamay ist eine von ihnen. Dass die Mönche ihr Handwerk verstehen, liegt vermutlich einerseits an ihrem gottgegebenen Talent, ganz sicher aber...
Inhalt 0.33 Liter (6,94 € * / 1 Liter)
2,29 € * zzgl.
Pfand
TIPP!
Rouge (Trappistenbier) Chimay - Rouge (Trappistenbier)
Das Rouge Trappistenbier ist das älteste der Trappistenbiere von Chimay . Weltweit dürfen nur fünf weitere Klosterbrauereien ihr Bier als Trappistenbier bezeichnen – gut so, denn Qualität und Tradition müssen geschützt werden ....
Inhalt 0.33 Liter (5,42 € * / 1 Liter)
1,79 € * zzgl.
Pfand
Trappist Rouge Chimay - Trappist Rouge
Das Trappist Rouge ist das älteste der Trappistenbiere von Chimay . Weltweit dürfen nur fünf weitere Klosterbrauereien ihr Bier als Trappistenbier bezeichnen – gut so, denn Qualität und Tradition müssen geschützt werden . Kupferfarben...
Inhalt 0.75 Liter (7,99 € * / 1 Liter)
5,99 € * zzgl.
Pfand
Bleu Grande Réserve Chimay - Bleu Grande Réserve
Edle Flasche, edler Inhalt: Das Bleue Grand Reserve von Chimay begeistert mit erdigem Bouquet und prägnanter Malzigkeit , auf deren Teppich sich subtile Aromen von Vanille, Zimt und Whiskey gemütlich ausbreiten. Für ein Dark Ale ist...
Inhalt 0.75 Liter (9,32 € * / 1 Liter)
6,99 € * zzgl.
Pfand
Zuletzt angesehen