Produkte von Andechs

Einmal auf den Heiligen Berg wallfahrten, nämlich den Hügel, auf dem die Klosterbrauerei Andechs errichtet ist, ist nicht nur für Bayern ein Muss. Ein Bayer war es auch, der 1455 das Kloster gegründet hat: Der Wittelsbacher Herzog Albrecht III. Idyllisch am Ostufer des Ammersees gelegen, schaut die Klosterkirche, die als besonderes Merkmal Elemente aus drei Baustilen enthält, übers Land. Und nicht nur eine Brauerei ist auf den alten Plänen des Klosters zu sehen, nein, es waren drei.

Heutzutage werden sieben Sorten Bier in Andechs gebraucht, der Hopfen kommt traditionell überwiegend aus der Hallertau. Auch beim Malz bleiben die Braumeister der Region verpflichtet, er stammt aus bayerischen Mälzereien. Der kräftige, dunkle Doppelbock für die Starkbierzeit, eben die fünfte Jahreszeit, steht an der Spitze der Beliebtheitsskala. Ausflügler im Sommer schätzen aber auch die spritzige Frische des hellen Weiß- oder Vollbiers.

Klosterbrauerei Andechs

Bergstraße 2

82346 Andechs

 

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Bergbock hell
Andechs - Bergbock hell
Inhalt 0.5 Liter (3,18 € * / 1 Liter)
1,59 € *

zzgl. Pfand 0,08 €

Doppelbock Dunkel
Andechs - Doppelbock Dunkel
Röstig, fruchtig, karamellig: Im Antrunk wartet das Doppelbock schon vollaromatisch auf. Gehaltvoll und malzig, überrascht Andechser den Genießer mit einem sähmigen Mundgefühl. Damit bist du gemeint. Taste dich vor in die Welt wirklich...
Inhalt 0.5 Liter (3,18 € * / 1 Liter)
1,59 € *

zzgl. Pfand 0,08 €

Zuletzt angesehen